Roon Installation ROCK in deutscher Sprache

Hallo,

ich beginne extra ein neues Thema in deutscher Sprache, um Nutzern, die vielleicht die englische Sprache abschreckt, mit ins Boot zu nehmen.
Ich nutze Roon in der lebenslangen Lizenz seit knapp einem Jahr und bin echt begeistert - niemals habe ich die Investition bereut.

Lediglich die Stabilität in meinem „besonderen“ System hat mich leider überhaupt nicht befriedigt.
Was ist das Besondere?

MAC mini als Core, ein Synology-NAS als Musikquelle, Tidal und diverse Sonos-Boxen über WLAN, dazu ein Mesh-WLAN und eine eher schlechte Internetanbindung mit LTE-Unterstützung.

Leider brachen Musik-Sitzungen immer wieder ab, ein Schema lies sich nicht erkennen.
Dann habe ich in ebay ein NUC ersteigert samt RAM und SSD via Amazon. Bei Roon ist ja die Einrichtung eines NUC mit ROCK ziemlich gut beschrieben (in englisch), aber die Komponenten sind nicht immer zu erhalten.

Und hier liegt das einzige Problem: wenn das RAM nicht genau stimmt, läuft nichts und man weis gar nicht, was falsch läuft. Die erste Bestellung hatte noch die falsche Pin-Konstellation, bei der zweiten war die Volt-Angabe nicht korrekt. Nach 2 Wochen hatte ich endlich alle korrekten Hardware-Komponenten zusammen, den USB-Stick bespielt, eine Kabelmaus und -Tastatur sowie das korrekte Kabel für den Monitor besorgt!

Was sich dann abspielte, war sensationell - die Installation und Inbetriebnahme dauerte danach genau 10 Minuten, das System ist nun gut 90 Minuten im Einsatz - ohne Abbrüche!

Großes Lob an alle Beteiligten, nun passt nicht nur die Software, auch die Hardware spielt mit.
Die Kosten der Hardware: knapp 200,-€, was wirklich richtig gut ist (ist ein NUC 5i3 mit SSD 128 GB und 16 GB RAM), mein Mac mini kann sich nun seinen eigentlichen Aufgaben widmen, Roon hat schon so 2-4 GB RAM dauerhaft beansprucht.

Falls Ihr Fragen habt, einfach melden, ich habe ja extra in deutsch geschrieben, um auch hier eine größere Fan-Gemeinde aufzubauen.

Jürgen Kijek

10 Likes

For non German speaking Rooners, Jürgen is a Roon fan and user and is starting this new topic in German language to help fellow German users who may not speak English.

Excellent idea Jürgen!

Google translation…

1 Like

Hallo Jürgen,
Habe dein Posting gelesen und habe gesehen, dass du Rock sehr schnell installiert hast. Bei mir gibt es irgendwie ein Problem. Roon ist installiert, allerdings bleibt Linux mit einer Fehlermeldung stecken. Allerdings habe ich einen Zotac mit i5. Müsste eigentlich trotzdem klappen, andere User hatten sogar auf alte PCs Roon Rock aufgespielt.
Beste Grüße
Ody


Hello Jurgen,
I read your post and saw that you installed Rock very quickly. Somehow there is a problem with me. Roon is installed, but Linux gets stuck with an error message. However, I have a Zotac with i5. Should actually work anyway, other users had even on old PCs Roon Rock played.
Best regards
Ody

HALLELUJA!!! Nach langer, langer suche nach deutschen Beiträgen, bin ich bei deinem Post auf GENAU mein Thema gestoßen. Ich habe ähnliche Probleme (plötzlicher Abbruch der Musik, Aussetzer, usw.)wie Du sie beschrieben hast. Heute habe ich mir einen NUC6i3SYH mit 8 GB Ram und 128 GB M2 SSd + 1 Terabeit SSD platte gekauft um den NUC als Server für ROON zu nutzen. Jetzt habe ich dies und das über ROCK gelesen und möchte nun gern das Ding zum laufen bringen. Der NUC kam von ebay mit Win 10 vorinstaliert. Da ich eigentlich nur Apple Produkte habe, möchte ich auf den Win-Kram gern verzichten. Kannst Du mir sagen wie ich die Kiste ans laufen kriege???
Für eine Rückmeldung mit einer Schrit für Schrit-Anleitung für Laien (oder einen Link wo ich diese finde) wäre ich dir wirklich sehr verbunden!
In der Hoffnung auf eine baldigen Rückmeldung verbleibe ich mit besten Grüß Klaus

——————————————————

HALLELUJAH !!! After a long, long search for German articles, I came across your topic on your post. I have similar problems (sudden music interruption, dropouts, etc.) as you described them. Today I bought a NUC6i3SYH with 8 GB Ram and 128 GB M2 SSd + 1 Terabeit SSD disk to use the NUC as a server for ROON. Now I have read this and that about ROCK and would now like to get the thing going. The NUC came pre-installed from ebay with Win 10. Since I actually only have Apple products, I would like to do without the Win stuff. Can you tell me how I can get the box going ???
For a feedback with a step-by-step instruction for laymen (or a link where I can find it) I would be really connected to you!
With best regards, I hope to get back to you soon

Hallo @Juergen_Kijek
ich bin neu hier und nicht gerade ein Computerexperte. Daher habe ich mich gefreut, Deinen Beitrag gefunden zu haben. Meine Frage ist: gibt es die Installationshinweise von Roon auch in deutscher Sprache?
Besten Dank!

Udo Castedello

Google Translation

Hello @Juergen_Kijek,
I’m new here and not exactly a computer expert. Therefore I was happy to have found your contribution. My question is: are the Roon installation instructions also available in German?
Thank you very much!

Udo Castedello

Hallo ODY,
sorry, war lange nicht mir hier und habe deine Frage übersehen.
Hast Du noch das Problem oder ist es (hoffentlich) bereits gelöst?
Gruß
Jürgen


Hello ODY,
sorry, was not here for a long time and missed your question.
Do you still have the problem or is it (hopefully) already solved?
greeting
Jürgen

Hallo Udo,
meines Wissens nicht, habe mich durch die englische gearbeitet. Ich schau aber gleich mal, da ich ein sehr gutes Übersetzungsprogramm habe, ob da etwas Brauchbares rauskommt.
Gruß
Jürgen


Hello Udo,
not to my knowledge, have worked my way through English. But I will look at the same time, since I have a very good translation program, whether something useful comes out of it.
greeting
Jürgen

Das Roon Optimized Core Kit (ROCK) wird mit einem “Factory Reset”-Disk-Image geliefert, das auf einen USB-Stick geflasht werden soll. Wenn das Gerät von diesem USB-Flash-Laufwerk gebootet wird, wird es Ihre SSD partitionieren, formatieren und initialisieren.

  1. Bereiten Sie die Hardware Ihres NUC vor
    Installieren Sie eine SSD mit 64 GB oder mehr in den M.2-Steckplatz
    Installieren Sie 4 GB oder mehr RAM
    Optional können Sie eine interne 2,5-Zoll-SATA-Festplatte installieren. Sie können nur 1 verwenden, also bemühen Sie sich nicht um mehr.
    Weitere Informationen über Speicheroptionen zur Verwendung mit ROCK finden Sie hier
    Schließen Sie einen Monitor und eine Tastatur an. Die Maus kann bei der Konfiguration Ihres BIOS hilfreich sein, ist aber nicht erforderlich.
    Zu diesem Zeitpunkt befindet sich kein Betriebssystem auf dem NUC, aber es sollte booten und Sie sollten den Intel-Willkommens-/Spritzbildschirm sehen. Beachten Sie, dass dieser Bildschirm auch die richtigen Tastenkombinationen für die BIOS-Eingabe haben sollte, die Sie in Schritt 2 benötigen.

Bevor Sie weitermachen, beachten Sie, dass Sie auch diese Tastenkombinationen benötigen werden:

Einen vorhandenen Computer mit Internetanschluss (Mac, Windows oder Linux) mit einem USB-Port
Ein USB-Flash-Laufwerk
2. Bereiten Sie das BIOS Ihres NUC vor
Dieser Schritt ist erforderlich, damit ROCK ordnungsgemäß funktionieren kann. Um das BIOS auf Ihrem NUC zu aktualisieren, folgen Sie den Anweisungen hier.

  1. Laden Sie herunter.
    Um ROCK zu installieren, müssen Sie zunächst das werksseitig zurückgesetzte Disk-Image auf einen anderen Computer (z.B. einen Windows-PC oder Mac) herunterladen. Sie können das Image von hier herunterladen.

Nach dem Herunterladen hat diese Datei die Erweiterung “.img.gz” – Sie müssen sie nicht dekomprimieren/entpacken.

  1. Schreiben auf einen USB-Stick (von einem zweiten Computer, nicht von der NUC):
    Nun, da Sie das Image auf einen anderen Computer heruntergeladen haben, müssen Sie dieses Image auf ein USB-Flash-Laufwerk schreiben. Sie können dies mit Hilfe von Etcher oder der Linux-Kommandozeile tun, wie unten beschrieben:

Möglichkeit 1: Windows / Mac OS / Linux
Schließen Sie Ihren USB-Stick an (er muss größer sein als die werkseitig zurückgesetzte Bildgröße - 1 GB ist mehr als genug).
Laden Sie Etcher von https://etcher.io/ herunter und installieren Sie es.
Radierer starten
Wählen Sie in der Benutzeroberfläche der Anwendung Etcher Ihre .img.gz-Datei als “das Bild” aus.
Wählen Sie in der Anwendungsschnittstelle von Etcher Ihr USB-Flash-Laufwerk als “das Laufwerk”.
Klicken Sie auf "Flash!
Option 2: Linux-Befehlszeile
Entkomprimieren Sie Ihre .img.gz-Datei, indem Sie gzip -d roonbox-linuxx64-nuc3-usb-factoryreset.img.gz ausführen, wodurch Sie eine .img-Datei erhalten.
Schließen Sie Ihren USB-Stick an (er muss größer sein als die Größe des ab Werk zurückgesetzten Images - 1 GB ist mehr als genug).
Führen Sie sudo dmesg aus, um den Gerätenamen Ihres USB-Flash-Laufwerks zu ermitteln. Er wird etwa /dev/sdb lauten.
Hängen Sie ein beliebiges Verzeichnis aus, in das Ihr Flash-Laufwerk gemountet wurde.
Führen Sie sudo dd bs=10485760 if=roonbox-linuxx64-nuc3-usb-factoryreset.img of=/dev/sdb aus (ersetzen Sie “sdb” durch den entsprechenden Gerätenamen). Dies kann einige Minuten dauern, abhängig von der Geschwindigkeit Ihres USB-Flash-Laufwerks.
5. Installieren von
Schalten Sie Ihren NUC aus.
Ziehen Sie alle USB-Speicher ab, die Sie möglicherweise daran angeschlossen haben. Sie können ihn nach der Installation wieder einstecken.
Stecken Sie den zuvor vorbereiteten USB-Stick in die Vorderseite des NUC ein.
Schalten Sie den NUC ein und drücken Sie die Taste F10 auf Ihrer Tastatur. Halten Sie die F10-Taste weiterhin gedrückt, bis Sie in einem Menü erscheinen, in dem Sie gefragt werden, von welchem Gerät Sie booten möchten.
Wählen Sie das USB-Flash-Laufwerk aus.
Folgen Sie den Anweisungen zur Installation von Roon OS. Dieser Vorgang kann einige Minuten dauern, abhängig von der Leistung Ihres USB-Flash-Laufwerks und der SSD, auf der Sie installieren.
Wenn die Installation abgeschlossen ist, ziehen Sie den USB-Stick ab und drücken Sie ENTER, um neu zu starten.
Halten Sie beim nächsten Start nicht F10 gedrückt. Ihr NUC sollte von der SSD booten, und ein paar Sekunden später sollten Sie eine Roon-Meldung sehen, die die IP-Adresse des NUC anzeigt. Diese IP-Adresse sollte in einen Web-Browser (auf einem anderen Computer) eingegeben werden, um das ROCK-Setup (Installation von Codecs) abzuschließen.
6. Installation von Codecs und Einrichtung für den ersten Lauf
Sie müssen die entsprechenden Codecs installieren, damit ROCK ordnungsgemäß funktioniert.

Sie können dies tun, indem Sie den Anweisungen hier folgen oder die Web-Benutzeroberfläche auf der Konsole des Geräts aufrufen, auf das “?” neben “Fehlende Codecs” klicken und den Anweisungen folgen.

Vergewissern Sie sich auch, dass sich ROCK auf der neuesten Version befindet. Sie können ROCK zur Aktualisierung veranlassen, indem Sie auf der Web-Benutzeroberfläche die Option Neu installieren wählen.

  1. Verwendung von ROCK
    Starten Sie Roon Remote oder Roon
    Sie müssen eine Verbindung zu ROCK herstellen, indem Sie es auf dem Bildschirm “Choose Your Core” auswählen.
    Hinweis: Wenn Sie Roon bereits mit einem anderen Core benutzt haben, werden Sie wahrscheinlich Ihre Roon-Datenbank nach ROCK migrieren wollen. Sie können Informationen über die Migration Ihrer Datenbank nach ROCK hier finden.
    Wenn Sie Probleme haben, versuchen Sie, in den Einstellungen auf “Trennen” oder “Einen anderen Kern auswählen” zu klicken.
    Mehr Informationen:
    Fehlerbehebung
    Wenn Roon Ihr ROCK-Gerät nicht finden kann, finden Sie hier einige Ideen, wie Sie das Problem beheben können:
    Prüfen Sie die Web-UI über fehlende Codecs
    Überprüfen Sie Ihr Netzwerk. Damit Roon Ihr Roon OS-Gerät im Netzwerk findet, stellen Sie sicher, dass das Ethernet-Kabel an Ihr Gerät angeschlossen und DHCP verfügbar ist. Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihre Roon-Software im gleichen LAN wie das Roon OS-Gerät läuft.
    Viel Spaß!

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Hallo Jürgen,

herzlichen Dank! Auch für die schnelle Reaktion. Damit bekomme ich es hin.
Gruß

Udo

————————————

Hello Jurgen,

Thank you very much! Also for the quick reaction. I can do it with that.
Greeting

Udo

Hallo,
ich bin noch etwas verwirrt was die Hardeware Anforderungen für ROCk betrifft.
Könnt ihr mir sagen ob diese NUC geignet ist? https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/intel-nuc-mini-pc-i3-2x3-0-ghz-8-gb-ram-240-gb-ssd-win10-pro/1335478260-228-1772

eine M2 ssd würde ich noch dazu kaufen!
Der Arbeitsspeicher hat 2400mt/s nicht wie das auf der ROCK seite vorgeschlagene mit 2666mt/s.
Kann ich bei Rock die interne ssd mit meiner Musik füllen und auf der M2 ssd das eigentliche Betriebssystem belassen?
LG
Stephan

Hallo Stephan,
ja, die richtige Auswahl der Hardware ist in der Tat nicht ganz ohne, habe mich selbst schwer getan, aber den Umstieg vom Mac auf einen NUC NIE bereut!
Ich habe einmal nachgeschaut, weil mein NUC anders aussieht; wenn ich das Bild von Ebay richtig lese, ist es ein NUC8i3BEH, der in der Liste von Roon als NUC8i3BEx unterstützt wird!
8 GB RAM sind gut, die Geschwindigkeit scheint irrelevant zu sein.
Nun zu den SSD-Festplatten: wenn DU eine M2 kaufst (was Roon und ich Dir raten), wird dort das Betriebssystem für Roon samt Datenbank aufgespielt. Die im Verkauf genannte SSD kannst Du dann für die Musiksammlung verwenden, zum Installieren von Roon würde ich sie vorher entfernen, damit es nicht zu Verwechselungen kommt.
Der Preis scheint angemessen und gut zu sein, ich würde Dir zu raten.
Gruß
Jürgen
P.S.: ich habe weder den Kauf der lebenslangen Lizenz bereut, noch den Umstieg auf NUC!

Hallo Jürgen,

vielen Dank, dann versuche ich mal mein Glück :wink:

LG
Stephan

Bitte auch die Grösse Eurer digitalen Plattensammlung beachten und die Anzahl der Zonen die ihr verwendet. Ein INTEL prozessor I3 würde ich nur verwenden bei kleinerer Anzahl (bis zu 3000 Alben) und limitierter Anzahl der Zonen.

Danke für die Ergänzung!
Ich arbeite mit einem i3, allerdings nur einer Zone, dafür mehr Alben, in letzter Zeit bevorzugt HighRes.
Bisher konnte ich nichts Negatives feststellen.
Gruß
Jürgen

Liebe Leute,

Ich habe alles nachgemacht, Rock läuft, aber ich bin schinebar zu blöd um die Codecs rüberzuladen… ich kann machen was ich willl, ich komm nicht auf den \Rock\ wo der Ordner \Data liegen soll.

Habe Windows 10 und SMB Protokolle aktiviert…

Kann mir wer sagen wie ich da hinkomme??

Bitttteee. Danke

Villeicht noch interessant, der laptop auf dem ich den Data Ordner suche ist im Wlan, der NUC am Kabel…

Hallo,
bin gerade nicht zu Hause und habe auch einen Mac, aber ich werde morgen Vormittag einmal schauen - das wird!
Gruß
Jürgen Kijek
Nutze seit 2 Jahre Roon und bin immer noch begeistert

Ich erinnere mich, dass ich die gleiche Meldung bei der Einrichtung hatte…